Erstes Login als Administrator

Ist die Installation erfolgreich verlaufen, kann sich der Administrator bei der Software anmelden und den Benutzerdatensatz für den Superadministrator vervollständigen.

Um das Anmeldeformular zu öffnen wird in der Navigationsleiste des Browsers der Name der Startdatei durch das Wort 'login' ersetzt und durch Betätigung der Eingabetaste an den Server gesendet.

Beispielsweise wie folgt: '//domain.de/login'.

In dem Anmeldeformular gibt der Administrator für den Benutzernamen 'admin' und für das Passwort 'password' ein und gelangt in die Administrationsoberfläche der Software.

Das Formular sieht wie folgt aus (Abb.01-0017):

AnmeldeformularAbb.01-0017

Mit der Anzeige der Administrationsoberfläche wird der Administrator dazu aufgefordert geheime Kennzeichenfolgen für seinen Benutzernamen und sein Passwort anzugeben. Die von der Installation automatisch eingetragene Identität ist öffentlich und soll eine reibungslose Erstanmeldung gewährleisten.

Der Anwender wird nach seiner ersten Anmeldung als der Superadministrator und Besitzer der Installation betrachtet. Für diesen Benutzer richtet die Software mit der Installation automatisch einen Benutzerdatensatz ein, der diesen Benutzer mit Benutzerrechten höchster Priorität ausstattet. Als Superadministrator ist er anschließend dazu ermächtigt ungehindert alle Aktionen der Software auszuführen. Abbildung 01-0002 zeigt den Bildschirm nach dem ersten Login.

AnmeldebestätigungAbb.01-0002

Einstellung von Passwort und Benutzername

Suchen Sie die Verwaltung des Benutzermanagers auf und rufen den Editor des dort angezeigten Datensatzes auf. Um in das Eingabeformular der Authentifizierung zu gelangen betätigen Sie den Befehlsschalter 'Authentifizieren' (oder 'Speichern' wie in Abb.01-0003).

Authentifizierung

In den Eingabefeldern finden Sie Vorschläge für mögliche Kenzeichenfolgen.

Der Vorschlag für den Benutzernamen entnimmt das Formular aus dem bereits vorhandenen Benutzernamen der Benutzer-Datenbank.

Die Zeichenfolge für das Passwort wird für jede Anzeige von einem Zufallsgenerator neu erzeugt. Es handelt sich nicht um ein möglicherweise bereits gespeichertes Passwort.

Sie können für beide Eingabefelder die von Ihnen gewünschte Zeichenfolge eintragen.

Für Passwörter und Benutzernamen sind Zeichen von 'A-Z', 'a-z' und '0-9' erlaubt. Beide Wörter müssen mindestens 10 Buchstaben lang sein. Für Passwörter sind außerdem folgende Sonderzeichen erlaubt: '.', '#', ':', '!' und '&'.

Für E-Mail Adressen sind die Sonderzeichen '@', '-' und '.' erlaubt.

ACHTUNG: Notieren Sie sich das angezeigte, oder von Ihnen erfundene, Passwort gut! - Das Klartextpasswort wird nicht gespeichert und kann anschließend nicht mehr rekonstruiert werden.

Als Aktivierungsschlüssel tragen Sie die Zeichenfolge ein, die Ihnen per E-Mail als Zugriffscode zugesendet wurde.

Einstellung der Benutzeridentität und Autorisierung

Nach der Installation existiert in der Benutzerdatenbank lediglich ein Datensatz für den Superadministrator.

Die Autorisierung ist für diesem Benutzer immer 'Superadministrator' und kann nicht geändert werden.

Für diesen Benutzer sind die personenbezogenen und kommerziellen Daten einzugeben.

Die dort angegebenen Daten erscheinen von dem Template des Impressums und außerdem an verschiedenen Stellen des Dokuments, z.B. als Webmaster E-Mail oder für die Anzeige des Anmeldestatus, angezeigt.